Streicherkonzert 2016 - Schülerbericht

Nach einem Jahr intensiver Proben und einem dreitägigen Probelandheim für die Piccola Camerata und das Kammerorchester war es endlich soweit: Am Freitag, den 26. Februar und am Samstag, den 27. Februar gaben die Fünftklässler, Sechstklässler, die Piccola Camerata und das Kammerorchester zwei Konzerte in der Aula des MGB. Unter der Leitung der beiden Musiklehrer Robert Gervasi und Andreas Sekulla boten die Streicher ein sowohl anspruchsvolles als auch unterhaltsames Programm. 

Die Fünftklässler eröffneten traditionsgemäß den Abend. Die meisten von ihnen spielen erst seit September ihr Instrument und am Ende ihres Programms stand wieder das schwungvolle „Open String Samba“. Die Sechstklässler spielten unter anderem ein selbstkomponiertes Stück der Schülerin Eva Wrubel. Das Publikum zeigte hier besondere Anerkennung durch reichlich Applaus. mehr...

Tischkickerturniere am MGB

Auch in diesem Jahr fanden wieder Tischkicker-Turniere am MGB statt, organisiert von der Schulsozialarbeit. In den Klassenstufen 5 bis 8 spielten insgesamt 54 Zweier-Teams die Siegermannschaften aus. Faires Gewinnen, Zusammenspielen und auch das Umgehen mit Niederlagen standen dabei im Mittelpunkt. Die Turniere fanden überwiegend in den Mittagspausen statt. Die beiden Tischkicker-Tische werden im Schulalltag rege genutzt als Spiel- und Treffpunkt der Schülerinnen und Schüler. Die Siegermannschaften der einzelnen Klassenstufen treten im April im Jugendhaus Bretten gegen die Gewinner-Teams der anderen Brettener Schulen an.

 

Ausstellung im neu gestalteten Foyer

Nach umfangreichen Baumaßnahmen erstrahlt das Foyer im Altbau des MGB in neuem Glanz. Zu diesem Anlass findet am Montag, den 7. März eine Ausstellung der Fachschaft Kunst statt, die durch das neu gestaltete Foyer einen ansprechenden Rahmen erhält. 

 

Landeswettbewerb Mathematik

In der ersten Runde des 29. Landeswettbewerbs Mathematik nahmen insgesamt 607 Schülerinnen und Schüler einzeln oder in Gruppen teil. David Telge aus der Klasse 9d des Melanchthon-Gymnasiums wurde für seine überdurchschnittlichen Leistungen mit einem 1. Preis ausgezeichnet. mehr...


Bericht über das Schüler–Medienmentorenprogramm

In der heutigen Zeit findet man kaum jemanden, der nicht schon einmal von Whatsapp, Snapchat, Youtube oder Instagram gehört hat und damit täglich umgeht. Beinahe jeder hat heutzutage solche Apps auf dem Smartphone, teilweise auch sehr junge Kinder. Welche Probleme und Gefahren solche Anwendungen mit sich bringen können, wissen viele gar nicht oder sie unterschätzen sie. Um genau diese Dinge den Kindern und Jugendlichen nahe zu bringen, gibt es die Schüler-Medienmentoren, die dann in Form von Workshops oder Vorträgen den Schülerinnen und Schülern den richtigen Umgang mit Medien beibringen, weil es vielen besser gefällt Dinge von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern zu lernen und nicht von Lehrerinnen und Lehrern oder Eltern, denn dies ist oft mit diversen Moralpredigten verbunden. Auch in diesem Schuljahr findet am Melanchthon-Gymnasium Bretten in Kooperation mit dem Landesmedienzentrum Karlsruhe und mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins ein Kurs zur Ausbildung von Schüler-Medienmentoren statt. Teilnehmen kann jede Schülerin/jeder Schüler aus den Klassenstufen 8 und 9. mehr...

Spendenübergabe

Im Rahmen des Adventsbasars 2015 erwirtschaftete die Schulgemeinde des MGB die Spendensumme von insgesamt  2240 Euro und nun konnte diese stolze Summe übergeben werden. Dieses Jahr entschied man sich dazu, zwei soziale Projekte zu unterstützen. Angesichts der Flüchtlingskrise war es naheliegend, den DAF mit 1400 Euro zu unterstützen. Beim DAF handelt es sich um einen eingetragenen Verein, in dem sich Menschen aus Bretten und Umgebung organisiert haben, die sich für Toleranz und gegenseitiges Verständnis gegenüber Mitbürgern ausländischer Herkunft aktiv einsetzen. Der im November 1987 gegründeter Freundeskreis ist überparteilich und überkonfessionell. Die 1400 Euro für die Flüchtlingsunterkunft in Diedelsheim sollen (in Absprache mit den zuständigen Personen des Landratsamtes) in zwei  Sitzgelegenheiten investiert werden Der DAF als Spendenempfänger setzt die Spende also nach unseren Wünschen zweckgebunden ein. Als Vertreter des DAF erschienen der 1. Vorsitzende, Dr. Karl Strobel, Herr Pfarrer Rolf Weiß und drei afghanische Flüchtlinge, die gerade in der Flüchtlingsunterkunft in Diedelsheim leben.

840 Euro gehen dieses Jahr an das Adivasi-Teeprojekt, das ja schon lange von unserer Schule  unterstützt wird. Stellvertretend für das Adivasi-Teeprojekt nahmen Lehrerin Angelika  Reineck und Schülerinnen und Schüler der Chameleon AG den Spendenscheck in Empfang.
 

 




 

Zweiter Platz beim Oberstufencup Bretten

Am vergangenen Freitag, dem 19. Februar fand im Hallenzentrum „Grüner“ der zweite Oberstufencup der Brettener Gymnasien statt. Am Start waren bei den Jungs jeweils zwei Teams vom Beruflichen Gymnasium, vom ESG und vom Titelverteidiger MGB. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld vom „Team International“ aus dem Flüchtlingsheim Bretten und einer Mannschaft bestehend aus argentinischen Austauschschülern vom ESG. Premiere hatte hingegen der Oberstufencup bei den Mädchen, denn alle drei Brettener Gymnasien konnten erstmals jeweils eine Mannschaft stellen. mehr...