"Gefährliche Verführungen" am MGB

Die Theater AG2 unter der Leitung von Michael Polty brilliert.
Bis in die kleinste Rolle gelungen besetzt, zeigte das Ensemble eine von Spielfreude, Wortwitz und Mut geprägte Inszenierung. Inspiriert von Robert Greenes "Die 24 Gesetze der Verführung" und Choderlos de Laclos Briefroman "Gefährliche Liebschaften", zeichnet das von Theaterlehrer Michael Polty geschriebene Stück ein Sittengemälde der Pariser Gesellschaft und zeigt gleichzeitig die ungeheure Macht der Verführung. Diese Macht ist so groß, dass Mönche und Mathematiker zu ausgehungerten Seeleuten mutieren und die größten Machos sich an der langen Leine führen lassen. mehr...

Top Dogs

"Eine Entlassung ist auch immer eine Chance, eine Neubesinnung, eine Herausforderung!"


Mit diesen Worten erklären die drei Psychologinnen des Outplacement Centers, wie man mit einer Kündigung umzugehen hat. Die New Challenge Company, kurz NCC, stellt sich vor.
Outplacement, das bedeutet wörtlich übersetzt "Ausplatzierung". Der Begriff wird benutzt, um die Beratung von Arbeitgeber und Arbeitnehmer bei einem Personalwechsel in der Führungsebene zu beschreiben.
Und die NCC gehört zu einem der führenden Unternehmen in dieser Branche, denn sie haben sich auf die Wiedervermittlung von Managern einer gewissen Preisklasse spezialisiert. mehr...

Premiere von "Gefährliche Verführungen" am Sandkorntheater Französischaustausch 2011

39. Schüleraustausch zwischen dem Lycée Bellegarde sur Valserine und dem Melanchthon-Gymnasium Bretten

Zum 39. Mal fand dieses Jahr der zehntägige Austausch zwischen den Schülern des Collège und des Lycée polyvalent Saint-Exupéry und dessen vier Begleitlehrern aus Bellegarde sur Valsérine in Frankreich statt.
Der Besuch der Brettener Schüler in Bellegarde fand schon im November und Dezember vergangenen Jahres statt. mehr...

Die Volleyballerinnen des MGB scheitern an letzter Hürde vor dem Bundesfinale in Berlin

Dieses Jahr hat es leider nicht geklappt. Die Volleyballmannschaft des Melanchthon-Gymnasiums Bretten  (Jahrgang 1994 und jünger) erreichte den 3. Platz im Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia", bei dem sich die jeweils besten Teams der vier Regierungspräsidien gegenüberstanden. mehr...

MGB-Schüler seit 30 Jahren im Winterlandschulheim in Hirschegg

Im Winter 1980/81 begann die Geschichte des Landschulheims in Hirschegg. Damals fuhr die 10d mit ihren Begleitpersonen Hubert Huck und Heinz Unkelbach zum ersten Mal nach Hirschegg ins Kleinwalsertal. Die Begeisterung der Pioniere war so groß, dass bald von vielen Eltern der Wunsch geäußert wurde, auch für andere Klassen ein Winterlandschulheim möglich zu machen. mehr...

Fabian Buch am MGB

Fabian Buch, Gewinner des Internet-Castingformats "The Flatstar", machte auf seiner Promotour durch ganz Deutschland auch Station am Melanchthon-Gymnasium Bretten. Der junge Künstler, der erst vor gut einem Jahr bei einem Talentwettbewerb in Los Angeles entdeckt wurde, hat in der kurzen Zeit eine erstaunliche Entwicklung vollzogen. mehr...

„Wasserversorgung in Peru und Deutschland – Entwicklungsland contra Industrieland“

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 am MGB untersuchen in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein "Claim for Dignity e.V." Boden und Wasserproben aus Peru. Es handelt sich hierbei um die Fortführung eines TheoPrax-Projekts, welches diese Schüler schon von zwei Jahren unter einer anderen Zielsetzung bearbeitet haben. mehr...