Zur Startseite

Die Fachschaft Deutsch am Melanchthon-Gymnasium

Wir sind dazu geboren, uns im Gespräch einander mitzuteilen.
Philipp Melanchthon, (1497 - 1560), deutscher Humanist und Reformer

Unsere Sprache ist nicht nur Schlüssel zur Bildung, sondern, wie der Namensgeber unserer Schule es hier zum Ausdruck bringt, auch der Schlüssel zur Menschlichkeit.
Diesen Schlüssel möchten wir, die Fachschaft Deutsch am Melanchthon-Gymnasium, in acht Jahren mit unseren Schülerinnen und Schülern schmieden, schleifen und polieren. Wir wünschen uns, dass sie mit diesem Schlüssel alle wichtigen Türen in ihrem Leben öffnen können - zu beruflichem Erfolg, zu privatem Glück, zu mehr Verständigung und Verständnis für Mitmenschen und andere Kulturen. 

Weiterlesen ...

Kreatives Schreiben: Lyrik (8b)

Hier sechs ausgewählte Gedichte, die in der Klasse 8b während der Unterrichtseinheit "Kreatives Schreiben" entstanden. Ausgangspunkt waren zunächst Übungen zur Kreativitätschulung. Nach einigen Übungen zur Wahrnehmungsschulung entstanden zunächst Prosatexte, in denen die Schülerinnen und Schüler ihre Eindrücke an einem von ihnen gewählten Ort verarbeiteten. Im Anschluss daran wurden die Prosatexte gekürzt und verdichtet, bis diese Texte ans Tageslicht kamen. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre.

Weiterlesen ...

Zeitung in der Schule

In Zusammenarbeit mit den BNN entstanden im Deutschunterricht Texte zum Thema "Neue Medien". Die Schülerinnen und Schüler der achten Klasse beschäftigten sich mit der Rolle und dem Einfluss neuer Medien in ihrem Alltag. Sie recherchierten, machten Umfragen und interviewten Experten. Hier präsentieren wir die Ergebnisse als pdf-Dateien. Viel Spaß bei der Lektüre.
 

Artikel 1
Artikel 2 
Artikel 3
Artikel 4
Artikel 5
Artikel 6
Artikel 7
Artikel 8
 

Jugendbuchautorin Janine Wilk zu Gast am MGB

Dass man mit spannenden Geschichten Kinder erreichen und fesseln kann, die mit dem Computer aufgewachsen sind, bewies Janine Wilk diese Woche bei ihrer Lesung am Melanchthon-Gymnasium Bretten. Sowohl die Fünftklässler als auch die Sechstklässer hörten gebannt den Geschichten von Lilith Parker zu. Sie ist die Titelfigur der Jugendbuchreihe, die mittlerweile dreibändig beim Planet Girl Verlag zu erhalten ist. Sehr aufmerksam und interessiert folgten die Schülerinnen und Schüler der Protagonistin und ihren Freunden nach Bonesdale, dem Ort, in dem täglich Halloween gefeiert wird. Dort geschehen mysteriöse Dinge, schaurige Gestalten verbreiten Gänsehautatmosphäre, im Moor verschwinden Kinder und im Restaurant Frankenstein gibt es Rattengulasch mit Knochenpommes.

Weiterlesen ...