Zur Startseite

Mittagsbetreuung am MGB

Für die Schüler der Klassen 5 und 6 bietet das MGB verschiedene Möglichkeiten, die Mittagszeit, vor Beginn des Nachmittagsunterrichtes, sinnvoll zu gestalten. Da es uns am MGB ein besonderes Anliegen ist,  Schüler, die in bestimmten Fächern einen Nachholbedarf haben, zu unterstützen, haben die Förderkurse für diese Kinder Vorrang.  Alle anderen Kinder und ihre Eltern  können zwischen den Angeboten 1, 3, 4, + 5  wählen.

Besonders interessierten  oder begabten Schülern der Klassenstufe  5 bieten wir außerdem die Möglichkeit,  sich ihren Neigungen entsprechend für eines der Zusatzangebote aus den Bereichen Deutsch, Englisch, Naturwissenschaften  oder Sport/ Akrobatik zu entscheiden.

Das im Folgenden aufgeführte Angebot ist vielfältig und deckt verschiedene Bedürfnisse und Bereiche ab.

1. Mittagspause zu Hause (6. + 7.Stunde)

Diese Möglichkeit besteht nur für Schüler aus Bretten,  die zudem keine Empfehlung haben, einen Förderkurs (s.u. ) zu besuchen! Sie haben die Möglichkeit, ihre  Mittagspause zu Hause zu verbringen. Dabei ist aus versicherungstechnischen Gründen der  direkte Schulweg  zu gehen. Die Eltern übernehmen mit ihrer Unterschrift die Verantwortung für diesen Zeitraum.

Nach dem Mittagessen, das in unserer Mensa angeboten wird,  können die anderen Schüler dienstags (Klassenstufe  6) bzw. donnerstags (Klassenstufe 5) zwischen folgenden Angeboten wählen:

2. Förderkurs (7. Stunde)

Der Schüler besucht einen Förderkurs in einem der Hauptfächer (Deutsch, Mathematik, Englisch  und / oder einen Rechtschreib - bzw. LRS –Kurs.

Nach entsprechenden Testverfahren in den ersten Schulwochen erfolgt eine Förderkurs-Empfehlung durch den Klassenlehrer. Der Förderunterricht erfolgt in kleinen Gruppen und wird durch einen Fachlehrer erteilt. Fördermaßnahmen haben in jedem Fall Vorrang vor den anderen Angeboten.

3.  Hausaufgabenbetreuung (7. Stunde)

Unter Aufsicht eines Lehrers betreuen ausgewählte  Oberstufenschüler die Kinder beim Anfertigen der Hausaufgaben. Sie sorgen für eine ruhige Arbeitsatmosphäre, geben Hilfestellungen, können aber einen Nachhilfeunterricht nicht ersetzen.  

4. Freies Angebot:  Bewegte Schule , Spiele im Hof oder Ruhephase (6. - 7. Stunde)

In den Sporthallen der Schule können die Schüler unter Aufsicht und Betreuung von Sportlehrern  ihren Bewegungsdrang ausleben. Hierfür  stehen eine Kletterwand und viele Sport –und Spielgeräte zur Verfügung.  

Außerdem geben Schülersportmentoren dienstags und donnerstags in der 2. großen Pause  und in der 7. Stunde im Schulhof Spielgeräte aus und beaufsichtigen die jüngeren Schüler.

Oder aber ihr Kind nutzt eigenständig Angebote, die der Ruhe und Erholung dienen. Es kann sich in der Unterstufenbücherei aufhalten und dort herum stöbern,  lesen und auch Bücher ausleihen oder sich zum Entspannen in den Ruheraum  zurückziehen..

Das Freie Angebot steht allen Schülern der Klassen 5 bis 7 sowohl dienstags als auch donnerstags offen.

5.  Zusatzangebot nur für Schüler der 5. Klassen (7. Stunde)

Als freiwillige Poolstunde bieten unsere Lehrer für die 5. Klassen im Schuljahr 2016/17 folgende Zusatzkurse für Schüler mit besonderen Begabungen und Interessen an:

  • Autorenwerkstatt  - Deutsch (Frau Lentze)
  • „English in action“ (Frau Bürker)
  • Lernen mit Herz & Hand – naturwissenschaftliches Experimentieren (Frau Hartmann)
  • Zirkuskünste und Jonglieren  (Herr Reinwald)