Austausche

Das MGB bietet seinen Schülern eine große Auswahl an ganz unterschiedlichen Austauschmaßnahmen u.a. mit Frankreich, Italien, Russland und Polen.

Ziel eines Austausches ist primär, den SchülerInnen die im Unterricht leider zu selten vorhandene Gelegenheit zu geben, ein Land und seine Bevölke­rung aus erster Hand zu erleben.

Durch einen Austausch sollen die SchülerInnen „kulturadäquates Verhalten“ lernen. Dieses umfasst drei Kriterien:

  1. Sprachkompetenz (wie verhalte ich mich sprachlich korrekt und angemes­sen?)
  2. Inhaltskompetenz (was weiß ich über Land und Leute?)
  3. Sozialkompetenz (wie verhalte ich mich im Kontext einer anderen Kultur?)

mehr...

Schüleraustausch mit Bellegarde 2016

Bericht vom Aufenthalt der Franzosen in Bretten (Oliver Klee, 9c)

Nachdem die Schüler der Klassen 9a, 9c und 9d, die Französisch lernen, vom 26. November bis 4. Dezember 2015 in Bellegarde waren, besuchten nun die französischen Austauschpartner vom 10. März bis 18. März 2016 Bretten. Am 10. März kamen die Franzosen nach einer langen Busfahrt am MGB an und gingen gleich mit in die Familien. Am nächsten Morgen hieß es früh aufstehen, da die Austauschpartner eine Schul- und Stadtführung hatten, welche von Herrn Reiber durchgeführt wurde. Um die Mittagszeit traf man sich dann beim Rathaus, wo Oberbürgermeister Martin Wolff eine Willkommensrede hielt. Nach der Rede gab es zur Stärkung Laugengebäck und Erfrischungsgetränke. Am Wochenende, wie am Freitagnachmittag verweilten die Franzosen in den Familien, wo sie mit ihren Austauschpartnern Ausflüge machten und den deutschen Alltag kennen lernten. mehr...

Italienaustausch 2015

ita152Vom 16.03.-24.03.2015 fuhren 27 Schülerinnen und Schüler des Melanchthon-Gymnasiums Bretten mit ihren Lehrern Frau Groß, Frau Weis und Herrn Hanstein nach Crema in Italien. Der Schüleraustausch zwischen dem Melanchthon-Gymnasium Bretten und dem ITCG Luca Pacioli besteht bereits seit vielen Jahren. Das Besondere an diesem Austausch war, dass auch Philipp trotz seines Rollstuhls teilnehmen konnte.

Nach unserer neunstündigen Fahrt wurden wir herzlich von unseren Austauschpartnern vor der Schule in Crema begrüßt. Den ersten Abend verbrachte jeder bei seiner Gastfamilie zuhause. Trotz des Hinweises der Lehrerinnen schlugen sich die Meisten schon bei der Vorspeise den Magen voll. Schon da zeigten sich Unterschiede zwischen der italienischen und deutschen Kultur: zum Abendessen gibt es in Italien immer mehrere Gänge!

Am ersten Tag wurden wir von der Schulleitung des Pacioli freundlich begrüßt und bekamen als Gastgeschenk eine Schildkappe mit dem Aufdruck: "ITCG Luca Pacioli". Daraufhin wurden wir von einigen italienischen Austauschpartnern durch die riesige Schule geführt, die vor langer Zeit ein Kloster war. mehr...

Bellegarde 2013

Vom 29.11. bis 6.12.2013 fuhren 40 Schülerinnen und Schüler des Melanchthon-Gymnasiums Bretten mit ihren Lehrern Sabine Schuster, Christoph Graw und Malte von Hörsten nach Bellegarde-sur-Valserine (Département Ain) in Frankreich. Der Schüleraustausch  zwischen dem Melanchthon-Gymnasium Bretten und dem Lycéé und dem Collège St.Exupéry besteht mittlerweile seit 42 (!) Jahren. mehr...

Kairo-Austausch 2013

Samstagabend, 23 Uhr am Hauptbahnhof Karlsruhe. Aufregung. Und nun standen sie da, 8 ägyptische  Schüler aus den Klassenstufen 6 bis 9. Sie würden nun zwei Wochen in deutschen Familien bleiben und den normalen Alltag der Schüler miterleben. Dies war „Die Begegnung“, die Christopher Krätzschmar, Lehrer des Melanchthon-Gymnasiums in Bretten, und Herr Engelhorn, Lehrer der DEO (Deutsch Evangelische Oberschule) in Kairo, organisiert hatten. mehr...