Orchester am MGB

Am Melanchthon-Gymansium besteht ein reichhaltiges Orchesterangebot, das eng mit den Streicherklassen vernetzt ist.

In La piccola camerata musizieren Streicher und Bläser der Klassen 5-8, danach spielen sie im Kammerorchester. Gute Instrumentalisten können auch schon früher in das Kammerorchester aufgenommen werden, sodass die Schüler individuell gefördert sind.

Ältere begabte Schüler dürfen im Sinfonieorchester mitspielen. In diesem Orchester musizieren fortgeschrittene Schüler, Ehemalige, (Groß-)Eltern, Kollegen und Gäste seit 2004 miteinander.

Alle Orchester geben nicht nur regelmäßig Konzerte, sondern gestalten auch musikalisch Festlichkeiten aus und bereichern auf diese Weise das kulturelle Leben in Bretten und Umgebung.

Das Sinfonieorchester Bretten am MGB, in dem Schüler mit Eltern, Lehrern und Ehemaligen zusammen unter der Leitung von Carolin Wandel musizieren, hat sich in der relativ kurzen Zeit seines Bestehens einen Namen gemacht mit Aufführungen von Sinfonien von u. a. Beethoven, Mozart, Haydn und Schubert. OpenAir-Konzerte im vergangenen Jahr während des Peter-und-Paul-Festes, auf der Ravensburg und im Schloss Gondelsheim fanden großen Anklang.

Zum Internetauftritt des Sinfonieorchesters

Im Rahmen des Jubiläumsjahres 2014 ist ein Kurzfilm über das Sinfonieorchester entstanden, der Einblicke in die Arbeitsphase und Konzerte gibt: Kurzfilm.

Neckarzimmern im Januar 2010

Das Jahr 2011 hat angefangen, und die Musiker des Sinfonieorchesters am MGB erwartet ein Highlight. Unser alljährliches Orchesterwochenende in Neckarzimmern, auf das sich alle freuen, liegt vor uns, Tage erfüllt mit Musik. mehr...

Musik im barocken Winterwunderland - Sinfonieorchester in Ochsenhausen

Vor uns liegt auf einem Hügel im „leichten flockigen Schnee“ das beeindruckende, imposante Benediktinerkloster Ochsenhausen. Nach einer problemlosen Fahrt, trotz häufigen Schneetreibens, kriecht unser Bus vorsichtig auf schneeglatter Straße den Berg hinauf. Wir, das Sinfonieorchester am Melanchthongymnasium Bretten, haben unser Ziel erreicht, die Landesakademie für die musizierende Jugend von Baden – Württemberg. Ein Orchester, wie es wohl nicht allzu häufig zu finden ist, denn es setzt sich zusammen aus Schülern, Ehemaligen, Lehrern, Dozenten, Eltern und Freunden, vom jüngsten Spieler mit 14 Jahren bis zum ältesten Spieler mit 77 Jahren. mehr...