Besuch im frisch renovierten Landtag

„Inoffizielle“ Eröffnung durch Schüler des MGB

Am 03. Mai 2016 besuchten 80 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen sowie der Neigungskurse Gemeinschaftskunde der Jahrgangsstufen 1 und 2 den Landtag in Stuttgart. Als erste Gruppe durften die Schüler sowie die begleitenden Lehrer in das frisch renovierte Landtagsgebäude, das am 11. Mai offiziell eröffnet wird, bevor am 12. Mai der neue Landtag zu seiner konstituierenden Sitzung sowie der Wahl des Ministerpräsidenten zusammentritt. Obwohl an vielen Stellen des Gebäudes noch gearbeitet wurde, konnten sich die Schüler einen Einblick in die neue, transparente und lichtdurchflutete Architektur des Gebäudes machen. Nach der Begrüßung durch Elisabeth Krause vom Besucherdienst des Landtags sowie einer kurzen Einführung in das baden-württembergische Wahlrecht spielten die Schüler die Wahl zum Ministerpräsidenten des Landes nach. Im Anschluss daran stellten sich die beiden Abgeordneten des Wahlkreises, Andrea Schwartz (Bündnis90/ Die Grünen) sowie Joachim Kössler (CDU), den Fragen der Schüler. Insgesamt ca. 60 Minuten „löcherten“ die Schüler die Abgeordneten zu Themen wie Bildungspolitik, Flüchtlingskrise, TTIP oder den zukünftigen Umgang mit der AfD. Trotz einiger Einschränkungen, bedingt durch Probleme bei der Tontechnik, gelang eine spannende Diskussion. Im Anschluss an die Mittagspause folgte ein Besuch im Haus der Geschichte des Landes mit einer einstündigen Führung durch das Haus.

Malte von Hörsten