• MGB-Head No1
  • MGB-Chor

    MGB-Chor

  • Schüleraustausch

    Schüler-Austausche

  • Sinfonieorchester

    Orchester

  • Naturwissenschaft und Technik

    Naturwissenschaft und Technik (NwT)

Kochen mit den Flüchtlingen – eine kulinarische Begegnung

Ungezwungen kommt man beim Kochen und gemeinsamen Essen ins Gespräch. So traf sich der Wirtschaftskurs von Sandra Fichtner mit der Vorbereitungsklasse (VKL) von Dragutin Rezic in der Küche des MGB. Zuvor bereiteten die vorwiegend aus Afghanistan stammenden Jungs aus der VKL Hühnchen mit afghanischem Reis vor. Sie gingen gemeinsam mit Herrn Rezic und Frau Annika Bahro einkaufen und übten so auch gleich kulturelle Gepflogenheiten, die in Deutschland beim Einkaufen und an der Kasse üblich sind. Denn was für uns selbstverständlich und uns meist gar nicht bewusst ist, kann schnell zu Verwirrung und Missverständnissen führen. Darauf folgte die Aufteilung der Aufgaben – zwei Chefköche und elf Gehilfen, die unter anderem vier Kilogramm Tomaten, zwei Kilogramm Zwiebeln und über 30 Hähnchenbeine zurechtschnitten. In der 5. und 6. Stunde kamen die Schülerinnen und Schüler der J1 dazu und bereiteten nebenbei Waffeln und einen Obstsalat vor. An einer gemütlichen Tafel wurde dann gemeinsam gegessen und natürlich auch geredet. Dazu kamen nach dem Unterricht auch weitere Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe, die ebenfalls eingeladen waren am Essen teilzuhaben. Einige waren den VKL-Schülern bereits aus einem vorigen Treffen nach der Schule bekannt, bei dem es bereits darum ging, erste Kontakte zu knüpfen und Ideen zu sammeln, was man in der Zukunft gemeinsam unternehmen könnte. So sind weitere Aktivitäten wie Schlittschuhlaufen, Bowlen und ein Besuch im Tierpark geplant. Das Essen war also nur ein Punkt von vielen, um die neuen Schüler an unserer Schule bekannt zu machen und erste Kontakte aufzubauen. Ermöglicht wurde die kulinarische Begegnung durch die finanzielle Unterstützung des MGB Fördervereins.